Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Deutschlands einziger Südstrand
11|08|2009



Der Südstrand von Helgoland hat sogar einen eigenen Leuchtturm!

Die WZ macht jetzt mächtig Werbung für Deutschlands einzigen Südstrand.

Im Internet präsentiert das Lokalblatt seit dem 06.08.2009 die Wilhelmshavener Vorzeigebadezone Südstrand und schreibt:

Deutschlands einziger "Südstrand"
Niedersachsens "grüne Stadt am Meer" bietet eine einzigartige maritime Meile. Der Wilhelmshavener Südstrand, der zwischen dem Hafen und der Nordsee liegt, ist nicht nur für Touristen ein beliebtes Ausflugsziel.

Was ist da passiert? Wurde Helgoland zwischenzeitlich wieder an die Engländer verscherbelt?

Oder hat die WZ-Redaktion ihren Lesern nur eine Gratis-Märchenstunde bescheren wollen? Erinnert man sich in der Redaktion etwa nicht an eigene Helgoland-Besuche? Oder war man noch nie dort? Dann wird es aber höchste Zeit, Helgoland besitzt nämlich einen wunderbaren Südstrand, den kann man gar nicht übersehen und der ist immerhin noch Teil des deutschen Staatsgebietes.

Im Internet beschrieb das Hamburger Abendblatt am 5. Februar 2004 den Helgoländer Südstrand so:
Palmen am Südstrand von Helgoland?
Helgoland. Mehr als 2000 Sonnenstunden im Jahr, mildes Klima, weißer Sandstrand auf der Badedüne - Helgoland ist schon lange eine Alternative zu weitaus südlicher gelegenen Ferienorten ...

War mit den „südlicher gelegenen Ferienorten“ etwa der Wilhelmshavener Südstrand gemeint, wo man sich bereits Gedanken machte, eine Lagune mit Palmen herzurichten, um den klaren Blick auf ungeklärte Banter Sieler Ausflüsse zu verklären?

Herrlich, diese Romantik und man stelle sich nur vor, Rudi Schuricke sänge nochmal für uns:
„Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt ...“.


Für wenige Augenblicke sind wir an einem warmen Sommerabend verzaubert von der Südstrand-Idylle rund um uns herum ...

Doch plötzlich entgleiten uns dann leider die Strophen wie von selbst:
„Bella, bella, bella Marie, nein hier bad´ ich nicht, das mache ich nie“ und schon sind wir aus unseren schönsten Urlaubs-Südstrandträumen herausgerissen, schauen auf das für Wilhelmshaven beschämende und ekelerregende Ausflussgitter am Banter Siel und fragen uns, was sich die Stadtväter da in Niedersachsens "grüner Stadt am Meer" mit seiner einzigartigen maritimen Meile eigentlich geleistet haben.

Die Stadtväter sind mittlerweile aber sehr rührig und suchen nach einer anderen Einleitungsstelle ... etwa am Helgoländer Südstrand? Das brächten die glatt fertig, kurz mal eine Pipeline vom Heppenser Siel auf dem Grund der Nordsee bis nach Helgoland verlegen zu lassen. Geld für Machbarkeitsstudie und Umsetzung sponsert dann die Kreativabteilung in den Wilhelmshavener Entsorgungsbetrieben WEB aus ihren Gewinnen und Rücklagen?

Ja, wir haben ihn immer noch in Reserve, den guten alten Helgoländer Südstrand, so wie die zweite Erde, wenn diese, auf der wir jetzt leben, für alle Zeiten durch Ignoranz und schiere Dummheit, wie zum Beispiel das Einleiten ungeklärter Abwässer restlos und unwiderbringlich zerstört wurde.

Ob die Helgoländer ihren Südstrand aber hergeben würden? Wohl kaum. Und würden wir erfahren, ob im Wilhelmshavener Rathaus irgendwie der Neid aufkommt, wenn die beiden Südstrände mal miteinander verglichen werden, um zu prüfen, wo denn mögliche Schwachpunkte für die Tourismuswerbung lägen? Vermutlich würde das Rathaus nur auf notorische Nestbeschmutzer verweisen, die dem Image des Wilhelmshavener Südstrandes vorsätzlich und nachhaltig schaden wollten und als Nachweis und Begründung diesbezüglicher Richtigkeit würden dazu die Aussagen des Oberbürgermeisters herangezogen. Der Helgoländer Südstrand aber würde wohl peinlichst verschwiegen und somit gäbe es schlüssig eben nur einen einzigen Südstrand Deutschlands, nämlich den in Wilhelmshaven ... so wie die WZ es ihren Lesern bereits im Internet gaukelnd serviert ...

Wie dem auch sei: Von einer Bürgerinitiative, welche sich über Einleitungen ungeklärter Abwässer am Helgoländer Südstrand beschweren würde, ist nach heutigem Kenntnisstand nie etwas bekannt geworden. Somit ist davon auszugehen, dass dort ordentliche Verhältnisse herrschen.

Und die politischen Verhältnisse? Eins dürfte mit Sicherheit feststehen: Einen Wilhelmshavener Südstrand mitsamt Banter Siel und Einleitungen würden sich die Engländer wohl kaum andrehen lassen ...

Das Einzige, womit Wilhelmshaven also im Augenblick imagemäßig punkten kann, ist, dass der Wilhelmshavener Südstrand geographisch gesehen der südlichere Südstrand ist.
Aber das dürfte den Möwen am Banter Siel so ziemlich
schiet-egal sein.




Hans-Günter Osterkamp

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!

Links:
06|08|09 Prachtallee
01|08|09 Kühlen Kopf bewahren
22|07|09 Ordnungsgemäße Entsorgung zu teuer?
21|07|09 Badewasserqualitäten
17|07|09 Urlauber storniert Ferienaufenthalt am Wilhelmshavener Südstrand wegen der Fäkalieneinleitungen
15|07|09 Fäkalieneinleitung
08|07|09 Pack die Badehose ein...
02|07|2009 Stadt belügt Bürger
03|08|09 Teure Werbung
04|08|09 Cyanobakterien des Banter Sees im gescheuten Lichte der Öffentlichkeit


Sonstige THEMENFOTOS fordern Sie bitte hier an:
GRUPPO|635: www.GRUPPO635.com
Mail: INPUT@GRUPPO635.com



Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben