Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Liebesheirat
19|03|2007


Wilhelmshaven [tj]. Eberhard Menzel und Hertie - das ist eine
Liebesheirat. Nun gehört dem ehemaligen Oberbürgermeister
von Wilhelmshaven schon der erste Stock, aus dem der
erfinderische Mann einen Themenpark gemacht hat.
Das Motto lautet "Wir befördern Wilhelmshaven nach..."

2sechs3acht4:
Moin, Herr Menzel, Sie breiten sich ja immer weiter aus.

Oberbürgermeister Menzel [umschlingt mit seinen Armen
die 12 Millionen Euro, die aus dem Haushalt 2007 verschwunden
sind]
:
Ich brauche Platz, um mich zu entfalten. Das hat die neue Mehrheit
im Rat nicht begriffen. Also entfalte ich mich hier. Ich zeige Ihnen
gern die verschiedenen Bereiche des Themenparkes. Wirklichkeit
wird das alles, wenn der JadeWeserPort fertig ist.

2sechs3acht4:
Der Containerhafen bleibt also Ihr Lieblingsthema?

Oberbürgermeister Menzel [millionenschwer]:
Der JadeWeserPort bietet ungeahnte Möglichkeiten. Mit den riesigen
Containerschiffen können wir einiges befördern und anschließend
ganz von vorn anfangen.

2sechs3acht4 [ist von Menzel zu einem Modell der Nordseepassage
geführt worden]
:
Was haben Sie mit diesem Kasten vor?

Oberbürgermeister Menzel [verschmitzt]:
Den befördern wir mit mehreren Containerschiffen nach Guantanamo.
Dort sind die Haftbedingungen ja schon länger ein Thema. [Eilt weiter
und betritt eine Pflasterwüste.]
Und diese städteplanerische Katastrophe...

2sechs3acht4 [ist nicht ganz sicher]:
Das hier soll die Verlängerung des Valoisplatzes sein?

Oberbürgermeister Menzel [ist in Wilhelmshaven geboren]:
Genau, das ist der verlängerte Valoisplatz, die Allee fast ohne Bäume.
Den Platz befördern wir mit einem Containerschiff in den Regenwald,
damit sich die Pflastersteine an Grünes gewöhnen.

2sechs3acht4 [kann kaum noch Schritt halten]:
Nicht so schnell. Ich muss die Eindrücke doch verarbeiten.

Oberbürgermeister Menzel [immer frischer, immer munterer]:
Dieses Modell hat mir große Probleme gemacht. So schief wie das
Pflaster in der Marktstraße jetzt schon ist, das ist schwer nachzubauen.
Aber Sie sehen, es ist mir gelungen.

2sechs3acht4 [kann das nur bestätigen]:
Keine Frage, das ist Ihnen vorzüglich gelungen. Und wohin damit?

Oberbürgermeister Menzel [schwingt sich auf zu ungeahnten
sprachlichen Höhen]
:
Ab in die Wüste! Dort kann sich das Pflaster an Sand gewöhnen,
was ihm ja bislang nicht geglückt ist.

2sechs3acht4:
Sie bleiben also dabei, dass sich das neue Pflaster in so kurzer
Zeit verschoben hat und rissig geworden ist, weil Reinigungsmaschinen
Sand aufwirbelten?

Oberbürgermeister Menzel [gibt seiner Stimme einen energischen
Klang]
:
Wenn ich etwas behauptet habe, dann bleibe ich dabei. Ich kann doch
nicht jeden Tag etwas Neues erfinden. So viel Zeit habe ich doch gar
nicht.

2sechs3acht4
[verständnisvoll]:
Außerdem würden Sie irgendwann nicht mehr durchblicken. Das würde
gar nicht zu Ihnen passen.

Oberbürgermeister Menzel
[klopft 2sechs3acht4 auf die Schulter]:
Sie werden mir immer sympathischer. Aber jetzt müssen wir vorsichtig
auftreten, denn wir kommen zum Modell der Südzentrale, die in jedem
Moment in sich zusammenfallen kann.

2sechs3acht4:
Die Südzentrale wollen Sie ebenfalls in ein anderes Land befördern?

Oberbürgermeister Menzel [prustet los]:
Doch nicht in ein anderes Land. Die befördere ich vom Süd- zum
Geniusstrand. Dort kann ich sie in aller Ruhe umnieten, wie mir
das vorher schon mit dem Campingplatz, mit dem Strandhaus,
mit dem Minigolfplatz und mit den Toiletten gelungen ist.

2sechs3acht4 [greift zu Kugelschreiber und Papier]:
Ich hab die Überschrift für dieses fiktive Interview. Sie lautet:
"Politik mit rotem Faden - Menzel bleibt auch bei Hertie seiner
Linie treu."

Oberbürgermeister Menzel [lädt 2sechs3acht4 zu einer Tasse
Kaffee ein]
:
Nicht schlecht, wirklich nicht schlecht.

P.S...
...zu den Fiktiven Interviews gelangen Sie über die folgenden Links:
"www.2sechs3acht4.de"
...oder hier:
"www.klageob.beeplog.de"
...oder hier:
"BASU >Fiktive Interviews"

...und zu den Karikaturen gehts hier:
"Demoktratieauffassung"
_____________________________________________________


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben