Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: Ludger Abeln
   

Auf Entlassungen ist Verlass
23|04|07


Wilhelmshaven [tj]. Children-Scout Eberhard Menzel klettert behende
die Leiter hinauf, Stufe für Stufe nimmt er wie ein Jüngling, das Schild,
von ihm entworfen, soll so schnell wie möglich baumeln wie viele in
jüngster Zeit baumeln an den Haken der Vergänglichkeit. Jetzt baumelt
es: "Starke Lektüre, das ist hart Mann! Lektüre auch für Biester!" Und
schon hat der Children-Scout wieder den festen Boden der Entlassungs-
Tatsachen unter den immer noch schnellen Füßen.

2sechs3acht4:
Sie in der Bücherabteilung und nicht im Restaurant bei den Kindern?

Oberbürgermeister Menzel [breitet die Arme aus]:
Die Bücherabteilung habe ich nun auch übernommen. Bücher sind meine
Welt, besonders gern habe ich Sparbücher, wie mir die Jamaika-Parteien
sicher gern bestätigen werden.

2sechs3acht4:
Niemand übernimmt bei Hertie einfach so die Bücherabteilung. Das muss
einen Grund haben.

Oberbürgermeister Menzel [weise lächelnd]:
Hat es, hat es. Gutes Gehör ist der Grund. Ich habe mich im Restaurant in
eine stille Ecke gesetzt und gelauscht, was auf der Marktstraße so los ist.
Das war sehr spannend, und ich habe meine Schlüsse daraus gezogen.

2sechs3acht4 [will alles wissen]:
Was haben Sie gehört?

Oberbürgermeister Menzel [öffnet einen Bücherkarton, darin der
neueste Duden, die Zivilprozessordnung, Titel wie "Der Dativ ist dem
Genetiv sein Tod"]
:
Zuerst eine Männerstimme, die laut rief: "Halt, Hartmann, so schnell
kommen Sie mir nicht davon. Zum Abschied schenke ich Ihnen den
Duden."

2sechs3acht4 [kann es nicht fassen]:
Sie meinen, der Verleger der "Wilhelmshavener Zeitung" hat auf
Schusters Rappen seinen Chefredakteur verfolgt, der Fersengeld
gegeben hat?

Oberbürgermeister Menzel [nickt perlweiß]:
Sie sind wieder einmal ein Schnellmerker. Dann rief eine Stimme
"Starke, kommen Sie endlich wieder hoch, so tief kann man doch
nicht sinken."

2sechs3acht4:
Ein Bremer, der für den Bau des JadeWeserPorts Hochtief bevorzugt,
war hinter dem entlassenen Experten der JadeWeserPort-
Realisierungsgesellschaft her?

Oberbürgermeister Menzel [schelmisch]:
Hörte sich so an. Aber nicht nur auf der Marktstraße tut sich Aufregendes,
auch an der Kasse im Restaurant. Die Kassiererin hat am Samstag kurz
vor Feierabend gefragt "Haben Sie es nicht klein, Frau Schmidt?"

2sechs3acht4 [würde auch gern bei Hertie arbeiten]:
Die ehemalige Touristikexpertin schlägt sich im Hertie-Restaurant den
Bauch voll? Haben Sie wirklich nicht gewusst, dass Frau Kleinschmidt
zwei Arbeitsverträge hat?

Oberbürgermeister Menzel [erinnert sich an alte Zeiten]:
Deswegen muss sie doch nicht vor Gericht gehen. Entlassung war die
einzig richtige Antwort.

2sechs3acht4 [zählt zusammen]:
Hartmann, Starke und Kleinschmidt, das sind also schon drei Entlassene.

Oberbürgermeister Menzel [lacht von einem Ohr zum anderen]:
Womit wir beim nächsten Thema wären. Kurz nach Feierabend höre ich
eine weibliche Stimme, die einen Kunden wieder nach Hause schickt:
"Ich sag es ja, wer zu spät kommt, den bestraft Hertie."

2sechs3acht4:
Damit hat sie den Dekan der Fachhochschule gemeint, der entlassen
wird, weil er eine Vorstrafe verschwiegen hat?

Oberbürgermeister Menzel [das Gespräch räumlich in Richtung
Restaurant verschoben]
:
Sie sagen es, Sie sagen es. Auf Entlassungen kann man sich in
Wilhelmshaven mittlerweile verlassen.

2sechs3acht4 [wirft einen Blick ins Restaurant, sieht einen Kinderchor,
der Dirigent hebt die Arme, die Kinder singen]
:
"Es gibt nur ein´ Eberhard Menzel, ein´ Eberhard Menzel."

2sechs3acht4 [kennt den Dirigenten]:
Der Landtagsabgeordnete ist auch bei Hertie?

Oberbürgermeister Menzel [hält sich den Bauch vor Lachen]:
Leider nur als Gast.

2sechs3acht4 [kramt eine Nachricht aus dem Gedächtnis hervor]:
Biesters Immunität als Abgeordneter ist also nicht mehr aufgehoben?
Der darf sich wieder öffentlich zeigen?

Oberbürgermeister Menzel [legt den rechten Zeigefinger auf seine Lippen]:
Wollen Sie, dass er uns hört? Außerdem: Fehler machen wir alle einmal.

2sechs3acht4 [muss nicht überlegen]:
Stimmt. Und manche werden dafür bestraft, andere nicht.

Oberbürgermeister Menzel [legt die Stirn in Falten]:
Nur eins macht mir Sorgen.

2sechs3acht4 [hört das nicht gern]:
Sie kriegen das schon hin, sie müssen nur die Augen und die Ohren offen
halten. Was macht Ihnen denn Sorgen?

Oberbürgermeister Menzel:
Aus dem Polizeibericht weiß ich, dass jemand am Samstag auf einem
Flohmarkt in Voslapp Softair-Waffen verkauft hat. Bewaffnen sich jetzt
die Hafengegner?

2sechs3acht4 [kennt die Meldung]:
Vielleicht wollen die nur auf die Rohrdommeln im Voslapper Groden
schießen, damit die nach all den Schreckensmeldungen Farbe ins Gefieder
bekommen und sich nicht mehr so ängstlich in irgendwelchen Gebüschen
verstecken.

Oberbürgermeister Menzel [endlich wieder perlweiß]:
Das wäre toll, wirklich toll.


...zu den Fiktiven Interviews gelangen Sie über die folgenden Links:
"www.2sechs3acht4.de"
...oder hier:
"www.klageob.beeplog.de"
...oder hier:
"BASU >Fiktive Interviews"

...und zu den Karikaturen gehts hier:
"Demoktratieauffassung"
_____________________________________________________


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben