Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Wasserspende GEW
21|08|2007


Wilhelmshavener Bürger spenden

den NAUTIMO Millionen von

Trinkwasser als Dank für die hohen

Eintrittspreise!




Wie in der WZ vom 21.8.2007 berichtet wurde, spendet

die GEW Millionen von Litern bestestes Trinkwasser für
das neue Schwimmbad NAUTIOMO.

Nicht nur, dass sich der Bürger und hier besonders die
Einkommensschwachen, wie allein Erziehende oder
Arbeitslose und auch die Rentner, kaum die hohen
Eintrittpreise des NAUTIMO leisten können, nein sie
zeigen sich auch großzügig.

Von Ihrem Geld, das sie an die GEW für Strom, Gas
und Wasser bezahlen müssen, wird jetzt auch die
Erstbefüllung der Becken des so schönen NAUTIMO
bezahlt.

Na, dankeschön!

Nur gefragt hat niemand ob sie das auch wollen. Ich
kann es mir schwerlich vorstellen, das die Einwohner
Wilhelmshavens, einem privat-wirtschaftlichen, auf
Gewinn maximierten Unternehmen, eine solche Spende
machen möchten.

Vielleicht sollte sich die Geschäftsführung der GEW
einmal überlegen, ob nicht Spenden für soziale
Einrichtungen oder Organisationen wir Kindergärten
oder Arbeitslosenhilfeverein, irgendwie menschlicher
wären.


Detlef Sandkuhl
Schatzmeister BASU-Wilhelmshaven

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bitte um Veröffentlichung meines u.a. Leserbriefes!
[DOWNLOAD Leserbrief]

...probieren Sie unbedingt auch:
[28|09|06 BADEZONEN-PRÄVENTION_2007]
[07|09|06 STADT LÖST FÄKALIEN PROBLEM]
...oder den Menuepunkt:
[Fäkalien-Einleitung]
_____________________________________________________

Die veröffentlichten Leserbriefe stellen keine redaktionelle
Meinungsäusserung dar. Wir stellen die Leserbriefe möglichst
ungekürzt [ungeschminkt] ins Netz, damit hier die Bürger mit
vollem Wortlaut ihrer Meinung Ausdruck verleihen können.
...und bitte schreiben Sie uns weiter!
_____________________________________________________


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben