Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





VIDEO:
Wagner tritt ab +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: GRUPPO635.com_hufenbachWilhelms-havens OB Wagner tritt nicht wieder an Beim Neujahrs-empfang schloss Wilhelmshavens Oberbürgermeister Andreas Wagner eine zweite Amtszeit aus. Zu den Vorwürfen um seinen Urlaub sagte er hingegen wenig ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachWichtigkeit: Landesbühne Nord - Sehr geehrter Herr Minister, wir schreiben Ihnen deshalb, weil das hervorragend arbeitende Theater mit seinen hochmotivierten Schauspielerinnen und Schauspielern einen bedeutsamen weichen Standortfaktor insbesondere ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

04|06|2007
Fäkalieneinleitung in die Nordsee


Wir schreiben das Jahr 2007!

Aber das Mittelalter ist in Wilhelmshaven noch
gegenwärtig!



Fäkalien und andere häusliche Abwässer von -zigtausend
Einwohnern sowie ungeklärte Oberflächenabwässer und
natürliche auch sämtliche - z.T. hoch belasteten- Abwässer
eines nahegelegenen Krankenhauses fließen in ein veraltetes
Abwasser-Mischsystem.

Dort sammelt sich die ekelerregende Brühe.
Damit die
Rohre nicht verstopfen bzw. die
Fäkalien aus den Gullys
quellen und die
Straßen in der Südstadt überfluten, werden

diese ungeklärten Abwässer ca. zweimal in
der Woche - zumeist
bei Nacht - in den
Jadebusen eingeleitet - "abgeschlagen" wie

der Fachausdruck lautet.
Und das in einem Bereich, der hier
als
Nationalpark "Wattenmeer" vermarktet wird,
für den
öffentliche Mittel abgegriffen werden.

Diese Einleitungen erfolgen intervallmäßig in unmittelbarer
Nähe des öffentlichen Badestrandes. So geschieht es zudem
mehrmals im Jahr bei so gennantem Starkregen, wobei
unklar bleibt, wie der zu definieren ist.

Dann dümpeln die Fäkalien, für jeden sichtbar, am Bade-
strand entlang- u.a. auch eine "Werbung" für mancherlei
Drogerieerzeugnisse...



Aber auch in den Großen Hafen [Binnenhafen] werden
ungeklärte Abwässer eingeleitet. Dieser Hafen - verbunden
mit dem Handelshafen, dem Ausrüstungshafen, dem Nord-
hafen ist ein nahezu totes Gewässer: Sauerstoffmangel.

Weitere Einleitungen erfolgen bei Nacht und Nebel im Bereich
der Tankerlöschbrücke.

Jedoch der Wunsch, die ekelhafte Brühe möge in
der Nordsee
verschwinden, erfüllt sich nicht.
Bei Ebbstrom gelangen die
Fäkalien im Jaderevier
bis in Höhe Wangerooge.

Nur maximal 10% gelangen in die Nordsee und
von dort zu
angrenzenden Stränden z.B: in den
Niederlanden, die verbleibenden 90% werden -
Wind und Wellen zerzaust - bei der nächsten Flut
wieder in das Jaderevier und den Jadebusen
gedrückt.
[Auskunft: Deutsches Hydrografisches Institut Hamburg]

So erreicht der "Gruß aus Wilhelmshaven" den
gesamten Jadebereich und "tangiert mit seinen
Trüb- und Schwebstoffen die Badestrände von
Schillig, Horumersiel, Hooksiel, Dangast, Schwei,
Eckwarden und Tossens.

Der Steuer-und Gebührenzahler

darf nun darin baden und kulinarisch

die "Früchte des Meeres" daraus

genießen.

Und das alles, obwohl er die Gebühren

für eine ordnungsgemäße Abwasser-

entsorgung über Jahrzehnte pünktlich

und regelmäßig bezahlt hat!



Erwin Pieper
Viktorastraße 10
26382 Wilhelmshaven

...probieren Sie unbedingt auch:
[28|09|06 BADEZONEN-PRÄVENTION_2007]
[07|09|06 STADT LÖST FÄKALIEN PROBLEM]
...oder den Menuepunkt:
[Fäkalien-Einleitung]
_____________________________________________________

Die veröffentlichten Leserbriefe stellen keine redaktionelle
Meinungsäusserung dar. Wir stellen die Leserbriefe möglichst
ungekürzt [ungeschminkt] ins Netz, damit hier die Bürger mit
vollem Wortlaut ihrer Meinung Ausdruck verleihen können.
...und bitte schreiben Sie uns weiter!
_____________________________________________________


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen
Fiktive Interviews
| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe
| Archiv | Leserbriefe |
Spenden
|


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben