Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES








WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

VIDEO:
Profit statt Patientenwohl +++
ARTIKEL:
Sehr gern gelesen +++
VIDEO BÜRGERPORTAL:
BISMARCKDENKMAL Enthüllung +++
Bild: screen.arteLängst übernehmen große Konzerne wie Rhön, Helios, Sana und Asklepios flächendeckend ehemals kommunale oder kirchliche Kliniken und verändern damit die Krankenversorgung grundlegend. Zunehmend werden auch Arztpraxen aufgekauft ... [... zum Video]
GRUPPO|635 | hufenbachKranken-haus-Deal stinkt zum Himmel - Fusions-Fake in Wilhelmshaven auf Kosten der Steuerzahlerinnen: Was ist das eigentlich, so ´ne Fusion? ... irgendwie auch ´ne interessante Angelegenheit, in diesem Fall der Zusammenschlussversuch zweier Krankenhäuser ... [... mehr]
Bild: GRUPPO|635 | hufenbach Nichts ist so umstritten, wie die Aufstellung vergangener Heroen in Metallform auf formschönen Sockeln bei Sonnnenschein. In Wilhelmshaven gibt es ganz bestimmt wichtigere Probleme zu lösen, als ein ehemaliges Bismarck-Denkmal zu reaktivieren ... [... zum Video]

   

Eilaktion: Kohlekraftwerk Moorburg
darf nicht genehmigt werden!
28|08|2008



So sauber könnte eine Teil der zukünftigen Energeierzeugung aussehen, wenn die erneuerbaren Energien wie z. B. im IFEU-Gutachten Moorburg forciert gefördert würden.

Liebe Klimafreundin, lieber Klimafreund,

die Entscheidung über die Genehmigung des von Vattenfall geplanten Kohlekraftwerks in Hamburg durch die Umweltsenatorin Anja Hajduk [Grüne Alternative Liste] steht unmittelbar bevor. Sie wird spätestens bis zum 10. September erwartet.

Gestern hat das Hamburger Oberverwaltungsgericht in einem Detail die Rechtsauffassung von Vattenfall bestätigt: Eine Fischtreppe bei Geesthacht würde Schäden für die Natur so weit verhindern, dass keine zusätzliche Prüfung nach den EU-Umweltschutz-Maßgaben, der sogenannten Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie, mehr notwendig wäre.
[...mehr]

Vattenfall macht jetzt Druck und will eine schnelle Genehmigung. Davon dürfen sich die politisch Verantwortlichen in Hamburg nicht einschüchtern lassen: Der Klimakiller kann und muss verhindert werden. Die vorläufige Entscheidung des OVG enthält keine Aussagen zum genehmigungsrechtlich entscheidenden Wasserecht. Nach wie vor ist von einer Verschlechterung der Sauerstoffsituation der Elbe auszugehen und die zusätzliche Belastung Hamburgs mit Stickoxiden durch das Kraftwerk wird es unmöglich machen, die ab 2010 geltenden Grenzwerte einzuhalten. Die Umweltbehörde kann die Genehmigung versagen, wenn sie will.

FORDERN SIE DIE GRÜNE UMWELTSENATORIN AUF, STANDHAFT ZU BLEIBEN. Sie muss eine Entscheidung für den Klimaschutz und die Genehmigung für das Kohlekraftwerk in Hamburg versagen:
http://www.bund.net/kohle-stoppen

WEITERSAGEN:
Bitte leiten Sie diesen Aufruf an Freunde, Kolleginnen und Bekannte weiter.

Quelle: www.BUND.net

Links:
www.GRUENE-HAMBURG.de
Deutsche Kraftwerke unter den schädlichsten der EU

_____________________________________________________
Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe |


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben