Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"

















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: The Ocean Cleanup
   

Hallo Ihr lieben Hundehalter
11|02|2013



Was macht die Stadt eigentlich mit dem Gewinn aus der Portokasse der Hundesteuererhöhung?

Was sich die Stadt erlaubt und wie man mit Hundesteuerzahlern umgeht ist schon kriminell.

Da werden die Hundehalter von der Verwaltung angeschrieben und ein Verwaltungsakt [Zahlung von Zwangsgeldern] angedroht, wenn man den Widerspruch nicht zurücknimmt oder alternativ vor das Verwaltungsgericht nach Oldenburg geht.

Meine Anfrage an die Verwaltung ist nun die, ob sie mit dem Wort "Widerspruch" Probleme haben oder ob dieses der Grund sein soll, wir sollten ja wissen, einer Behörde, Amt oder öffentlichen Institution darf man nicht widersprechen, wir haben den Mund zu halten und müssen alles schlucken und so hinnehmen wie uns das von "oben" diktiert wird.

Erstaunlich ist ja, diese Steuer resultiert aus dem Jahre 1810, um zu verhindern, dass das ganz gemeine Fußvolk sich Hunde halten durfte. Also fast richtig wie oben im Kommentar "tiefstes Mittelalter" geschrieben. Daher auch der Name Luxussteuer. Diese kann auch ohne Begründung zweckentfremdet werden. Daher bin ich der Meinung, die Verwaltung sollte den Hundehaltern die Kontonummer vom ehemaligen Geschäftsführer des RNK geben, so können wir direkt an ihn überweisen, dann wissen wir wenigstens, das diese Gelder einem "guten" Zweck zukommen, für diesen armen notleidenden 100% behinderten Mann. Wir würden ihm auch noch gerne einen Behindertenführhund zukommen lassen, da dieser ja keine Hundesteuern kostet.

Der dickste Hammer kommt aber noch auf die Hundehalter ab dem 01.07.2013 zu, da verlangt das Land Niedersachsen eine erneute Registrierung der Hunde mit allen nur möglichen Angaben. Jetzt frage ich mit wirklich, sind unsere Hunde noch nicht im Rathaus registriert??? Das ist ungefähr so, ich melde mein Auto hier bei der Kfz-Stelle an und bin verpflichtet, gegen Gebühr natürlich, mein Auto noch einmal in Flensburg beim Kraftfahrbundesamt anzumelden, schräger geht es doch wirklich nicht mehr. Ich habe aber dafür eine tolle positive Mitteilung, Wilhelmshaven sollte sich schnell in Hannover melden und darum bitten ein "Hundebundesamt" hier in WHV zu errichten, das gibt doch bestimmt wieder mehrere hundert Arbeitsplätze. Also sind wir Hundehalter doch zu etwas zu gebrauchen.

Ich kann unsere Verwaltung im Rathaus nur zu ihrer tollen Bürgernähe und Bürgerfreundlichkeit beglückwünschen und dann reden einige von diesen Personen im Rathaus von Transparenz und gemeinsamen Schulterschluss, um die Schulden der Stadt, die uns andere hinterlassen haben, herunter zu fahren. Arme Verwaltung, so werden die Bürger und speziell die Hundehalter nicht mit in "Ihr Boot" steigen und Beifall klatschen für Ihre Maßnahmen.

Bild: GRUPPO|635 - hufenbach

Horst Walzner
Miesmacher

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!

Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben