Bild: GRUPPO635.com | hufenbach






UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"















PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





DUH Plastikfreie Stadt
   

Dänemark baut Spitzenplatz in
Windkraft-Weltrangliste aus
29|08|2008



Während Dänemark seinen Spitzenplatz in der Windkraft-Weltrangliste ausbaut verharrt man in Deutschland in der technologischen Steinzeit und subventioniert Konzerne, die uns Dampfmachinenkohlekraftwerkstechnologie als fortschrittlich und zukunftsweisend anpreisen!

Dänemark setzt weiter voll auf die Windkraft. Das Parlament des Landes, das Folketing, hat am Montag den Weg für einen neuen 400-Megawatt- Offshore-Windpark in der Nordsee freigemacht. Die Anlage soll im Kattegat zwischen Jütland und der Insel Anholt hochgezogen werden und im Jahr 2012 in Betrieb sein.

„Der Windpark wird der größte Dänemarks sein und über 400.000 Haushalte mit Strom versorgen“, so die dänische Regierung in einer offiziellen Mitteilung. Wer die Anlage bauen wird, steht indes noch nicht fest. Ein aussichtsreicher Kandidat ist das heimische Unternehmen Vestas, der weltweit größte Hersteller von Windanlagen. Aber auch deutsche Unternehmen dürften sich Chancen ausrechnen, Siemens Wind Power zum Beispiel. Siemens ist bereits seit Anfang der 90er Jahre in Dänemark aktiv.

Erster deutscher Offshore-Park im Bau

Durch die neue Offshore-Anlage könnte Dänemark seine globale Spitzenposition im Bereich der Windenergie ausbauen. Schon heute deckt die Windkraft 20 Prozent des dänischen Stromverbrauchs. In Deutschland hingegen liegt die Quote bei vergleichsweise geringen fünf Prozent. Bei der installierten Gesamtleistung wiederum hat Deutschland mit über 20.000 Megawatt den weltweit besten Wert.

In punkto Offshore-Parks hat die Bundesrepublik allerdings großen Nachholbedarf. Vor allem die Frage nach der elektrischen Anbindung in das allgemeine Stromnetz stellte und stellt Politik und Wirtschaft vor Schwierigkeiten. Im August 2008 aber ging auch hier das erste Pilotprojekt, Alpha Ventus, in die Bauphase über. Rund 45 Kilometer vor der Insel Borkum werden zwölf Windräder ins Meer gestellt. Deren Gesamtleistung von 60 Megawatt kommt an dänische Proportionen allerdings nicht heran. Noch nicht - die nächsten Projekte in Nord- und Ostsee sind bereits in Planung.

Quelle:
Readers Edition
27|08|2008: Dänemark baut Spitzenplatz in der Windkraft-Weltrangliste aus

Autor
Redaktion Readers Edition

Links:
28|08|08 Windenergie BARD: Einstieg in Offshore-Windkraft
28|08|08 Eilaktion: BUND - Kohlekraftwerk Moorburg darf nicht genehmigt werden!
07|12|2007: Wer schafft hier Arbeitsplätze?
09|04|2008: Stromlücke entspringt „strategischem Kalkül“ der Energiekonzerne
_____________________________________________________
Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe |


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben