Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Castor-Transport wird vorbereitet
03|12|2010



Wenn viele demonstrieren müssten eigentlich auch bei vielen der Wilhelmshavener Politprominenz die Lichter angehen.

Entgegen der Darstellung von Politik und Medien wird der Transport von Cator-Behältern aus Ahaus nach Russland aktiv vorbereitet.

Derzeit werden von der Polizei in Ahaus scheinbar Gefangenen-Sammelstellen eingerichtet. Der Transport soll im Zeitraum 16./17. Dezember stattfinden. Als Verladehäfen sind nurnoch Bremerhaven und Wilhelmshaven im Gespräch. Entsprechende Genehmigungen sollen noch heute auf einer Sitzung der Staatssekretäre in Berlin erteilt werden.

Zwar betont die lokale Politik in Wilhelmshaven gebetsmühlenartig, dass es keine Hinweise auf den Transport gäbe, dass keine Anfragen an die Hafenstädte ergangen wären, die Aktionen der Polizei sprechen aber eine andere Sprache. Politik und Polizei erwarten heftige Proteste gegen den Castor-Transport nach Russland. Die in Ahaus eingerichteten Gefangenen-Sammelstellen deuten auf eine intensive Vorbereitung der Polizei hin. Die für den Transport notwendigen Gelder sind ebenfalls bereitgestellt.

Die Parteien im Rat der Stadt Wilhelmshaven haben derweil eine von der BASU geforderte Sondersitzung des Rates abgelehnt. Die angeblich allwissenden Parteienvertreter ignorieren die Gefahr und glauben noch immer, über einen solchen Transport frühzeitig informiert zu werden. Die Ignoranz der Politik ist genau das, was für einen solchen Transport wichtig ist. Der bürgerliche Protest soll gehemmt, zumindest aber verzögert werden.

Natürlich werden auf dieser Page weiterhin alle Informationen zum anstehenden Castor-Transport veröffentlicht. Hierfür wurde ein Kontakt nach Ahaus aufgebaut, um über alle aktuellen Entwicklungen informiert zu sein. Am 12.12.2010 findet in Ahaus eine Demonstartion gegen den Transport statt.

Interessierte können die aktuelle Entwicklung hier verfolgen, oder auf folgenden Link gehen:
http://www.kein-castor-nach-ahaus.de/


Tim Sommer

Quelle:
www.timsommer.de

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben