Bild: GRUPPO635.com | hufenbach


UMZU













VERMISCHTES






WETTER



Mixt "NGO´s"











PARTEIEN



Bild: GRUPPO635.com | hufenbach





Bild: GRUPPO635.com | hufenbach
   
Seit 24-03-2022 online:

FOTO: Hufenbach
Zur Webside (https://help.gov.ua/): [Hilfe für die Ukraine]

Bekommt Wilhelmshaven den Oberbürgermeister den es verdient?
12|11|2010



Was kommt nach Eberhard Menzel - noch so ein Ober-Visionär?

Die Frage lässt eine doppelte Antwort zu. Denn letztendlich haben wir uns selber zuzuschreiben was in Rat und Verwaltung geschieht – oder auch nicht.

Was ist nur los in dieser Stadt? Für jeden Hilfsjob wird eine Qualifikation verlangt – Oberbürgermeister darf jeder der nur laut genug schreit werden? Erfreulicherweise gibt es eine natürliche Auslese und die Kandidaten schießen sich gleich selbst reihenweise ins Abseits. Wobei die Variante der verbalen Entgleisung gern genommen wird.

Ich habe vor kurzem eine solche Entgleisung persönlich miterleben dürfen. Ist schon beeindruckend wie jemand mit 2-3 Sätze einen kompletten Saal gegen sich aufbringen, zur Flucht [ins Wendtland?] aufbrechen und eine fassungslose Zuhörerschaft hinterlassen kann. Wo ein anderer Kandidat eine im Monatszyklus auftretende publizistische Inkontinenz braucht, schaffte es dieser mühelos binnen 2 Minuten.

Was mich am meisten erschreckt: unsere Führung [ob nun Verwaltung oder Rat] scheint in Sphären zu schweben die weit Entfernt jeder Realität angesiedelt sind. Auf Bundesebene könnte ich dafür ja noch ein wenig Verständnis aufbringen. Aber hier? Und wenn ich mir die Kandidaten für die OB Wahl ansehen und deren Aussagen höre, bekommen ich Angst. Wohin steuert eine Stadt die von ihrem zukünftigen Chef weniger Kompetenz verlangt als von ihren Aushilfskräften? Allein die Anzahl der Bewerber zeigt, dass es bei der Wahl wohl gar nicht um Wilhelmshavens Zukunft, sondern um einen Platz an der Sonne für den künftigen Amtsinhaber gehen wird.

Was Wilhelmshaven braucht ist ein „Aufräumer“! Jemanden der den Kampf gegen die in Jahrzehnten aufgebauten Postenstrukturen nicht scheut. Jemanden mit Verwaltungskompetenz und den Blick für eine breite wirtschaftliche Basis.

Ich liebe diese Stadt! Auch wenn ihr immer wieder Attribute übergestülpt werden die sie einfach nicht erfüllen kann. Wilhelmshaven ist keine „boomtown“ – aber sie könnte eine funktionierende und lebenswerte Stadt sein! Potenzial dafür hat Wilhelmshaven reichlich.

Helmut Havelka

Quelle:
www.www.strandgut-whv.de

Sie möchten diesen Artikel kommentieren? - Kein Problem:
Hier klicken, Artikelstichwort angeben
und Kommentar über das Kontaktformular an die Redaktion senden!
Vielen Dank!


Startseite/Aktuell | Kontakt | Links | Termine | Impressum | Karikaturen |
Fiktive Interviews| Schicken Sie uns Ihre Leserbriefe | Archiv | Spenden |
Leserbriefe | Newsletter |

Wilhelmshavener Momente

Bild: GRUPPO635.com | hufenbach

Die Darstelllung des "Trio Infernale Wilhelmshavens" sorgt für Aufregung.
Eine Menge Wilhelmshavener Bürgerinnen protestieren unter dem Motto "Planungswahnsinn am Banter See tut 5.000 Menschen weh" für den Erhalt des Banter Sees, so, wie er ist. Sie wehren sich gegen eine Wohnbebauung für "Priveligierte". Mehr dazu in einem Video ... [das Bild ist vom 15-07-2014] ... .... zum Video | youtube ...



Wenn Sie auch ihre ganz persönlichen Momente auf dem Bürgerportal Wilhelmshaven veröffentlichen möchten, senden Sie ihre Bilder an:
redaktion@buerger-whv.de
Vielen Dank!

Archiv:
Archiv | Wilhelmshavener Momente
nach oben